Kalender

Hier findet Ihr alle Contact Impro – Veranstaltungen. Durch Klick auf die Veranstaltung öffnet sich eine Vorschau und darüber kommt Ihr zu den detaillierten Kursbeschreibungen!

Okt
18
Do
Slow and Silent Jam in Filderstadt @ Bewegungsraum
Okt 18 um 20:15 – 22:05
Slow and Silent Jam in Filderstadt @ Bewegungsraum

SLOW AND SILENT JAM FILDERSTADT

Die Slow and Silent Jam am Donnerstagabend von 20:15 bis  22:00 Uhr gibt einen Raum, langsam und in Ruhe den eigenen Tanz sich entwickeln lassen. Am Anfang gibt Andrea Unger eine kurze Feldenkrais-Sequenz zum Ankommen im Raum, und um gezielt, den eigenen Körper wieder in ‚Besitz‘ zu nehmen.
„Danach freue ich mich auf schöne Tänze –alleine und mit anderen. Für alle gedacht, die eine ruhige Jam tanzen wollen, mit dem Focus auf Qualität in Bewegung und Kontakt. Gerade für Ältere, Anfänger und Verletzte geeignet.“

Die Wahrnehmung des Körpers ergibt einen eigenen Tanz. Gleichzeitig wird das Partnering einfacher wenn wir unsere Körpermitte, unseren
Schwerpunkt, unser Knochengerüst in der Balance halten können. Spannend wird es mit anderen Menschen diese Balance immer wieder neu zu erspüren!
Wer noch keine Kenntnisse hat in Contact Improvisation kann mich vorher ansprechen.
Bitte anmelden bei Andrea Unger.  Eintritt: 10 €.

Slow and Silent Jam

Ort: Filderstadt Bernhausen, Bewegungsraum in der Gotthard-Müller-Str. 36/1, sichtbar vom Stetter Weg, Eingang dann am Gebäude links.

Nov
3
Sa
Contact-Impro-Jam Stuttgart @ Gymnastikhalle ASV Botnang
Nov 3 um 19:30 – 19:45

Die monatliche Stuttgarter Kontakt-Impro JAM *  ist:

 
  • spielerisches Treffen von Contact-Tanzenden
 
  • authentisches Zusammenspiel von Körpern und Energien
 
  • offener Bewegungsraum mit vielen Möglichkeiten des Forschens
 
  • Sich-Begegnen im vorwiegend nonverbalen Raum
 
  • Sich-Berühren und Berühren-Lassen in Achtsamkeit und Präsenz
 
  • Sich-Erleben in Bewegung und Begegnung,
 
  • spielen mit den Möglichkeiten, die sich aus dem Augenblick ergeben!
 
  • Freude am gelingenden Lift oder einfach am Rumkugeln auf dem Boden
 
  • eine Möglichkeit den Raum des alltäglichen Funktionierens hinter sich zu lassen
 
  • Alles ist möglich von deftig bis zart, von akrobatisch bis slow motion, von wild bis sinnlich…
 
* Was ist eigentlich eine „Jam“ ? – Die ursprüngliche Idee stammt aus der Musikerszene: unterschiedliche Leute treffen mit unterschiedlichen Instrumenten aufeinander und machen Musik. Sie improvisieren, ohne vorher zu wissen, was entstehen wird.
Bei einer Contact-Impro-Jam trifft man sich zum tanzen. Die Instrumente sind unsere Körper und das, was wir mitbringen: an Lust auf Bewegung, Stimmungen und Ausdruck. Es entstehen völlig neue Situationen, Begegnungen und Bewegungsfolgen. Eine Jam ist offen für alle Tanzbegeisterten, auch für Anfänger. Meist findet sich jemand, der einem die Grundregeln von Contact Improvisation vermittelt.
You’re welcome – wir freuen uns über alte Hasen und neue Gesichter!
 
Da wir im Anschluss in gemütlicher Runde bei Tee und Knabbereien zusammen sitzen, ist es gut, wenn Du Deine Tasse für den Tee mitbringst!
 
 
nach der Jam sitzen wir meist noch zusammen und lassen den Abend bei Tee und Knabbereien ausklingen...

—————————————————————————– FUSS-HERZ —————————————————————————————

* Was ist eigentlich eine Jam?

Die ursprüngliche Idee stammt aus der Musikerszene: unterschiedliche Leute treffen mit unterschiedlichen Instrumenten aufeinander und machen Musik. Sie improvisieren, ohne vorher zu wissen, was entstehen wird.
Bei einer Kontakt-Impro-Jam trifft man sich zum Tanzen. Die Instrumente sind unsere Körper und das, was wir mitbringen: an Lust auf Bewegung, Stimmungen und Ausdruck.

Es entstehen immer wieder neue Situationen, Begegnungen und Bewegungsfolgen.

Die Stuttgart-Jam wird eingeleitet von einem Warm-Up, das Euch hilft in der Präsenz und im Körper anzukommen.

Jede Jam ist offen für alle Tanzbegeisterten, auch für Anfänger. Meist findet sich jemand, der einem die Grundregeln von Contact Improvisation vermittelt.

You’re welcome – wir freuen uns immer über neue Gesichter!

Kostenbeitrag:  sliding scale 12 € – 8 € nach Selbsteinschätzung und Wertschätzung plus eine Spende für die Musikerin!
Termin: jeder erste Samstag im Monat von 19.30Uhr bis 22.00Uhr
Ort: Gymnastikhalle des ASV Botnang, Furtwänglerstraße 122, 70195 Stuttgart
Verantwortlich: Marcus Schaub, mobil: 0174-6479595

 

 

Nov
10
Sa
Contactimprovisation & Tantra – Jahresgruppe @ Tanzstudio Iris al Wardani
Nov 10 um 10:00 – Nov 11 um 17:30

CONTACTIMPROVISATION und TANTRA

Contact Tantra Jahresgruppe Stuttgart 2019

Contactimprovisation und Tantra mit Benno Enderlein

——————————————————————————————-

Jahresgruppe in Stuttgart

mit Benno Enderlein

10./11. November 2018 …………………….. jetzt und hier
19./20. Januar 2019 ………………………… berührbarkeit
16./17. März 2019 …………………………. ..grenzen spüren und spielen
18./19. Mai 2019 …………………………….. bei mir und in kontakt
13./14. Juli 2019 …………………………….. fließen und atmen
————————————————————————————–

 

Es geht um ein Forschungsprojekt im Raum zwischen Contact-Improvisation und Tantra.
In dieser Jahresgruppe begeben wir uns auf eine innere und äußere Reise.
Contactimprovisation (CI) ist unsere Basis und eröffnet ein Erfahrungs- und Begegnungsfeld, das durch tantrische Sichtweisen und Übungen inspiriert und vertieft wird.
Über fünf Wochenenden bauen wir ein wertfreies Erkenntnis- und Vertrauensfeld auf, in dem Schranken und Vorstellungen sich „lichten“ können und so persönliche, spirituelle als auch tänzerische Weiterentwicklung möglich wird.
Die klassischen Elemente von CI, wie das Spiel mit der Schwerkraft, das Heben und der Rolling Point lassen sich durch tantrische Sichtweisen neu erfahren. Der emotionale, spirituelle, und sinnliche Aspekt des Tanzes werden bedeutsamer neben dem physikalischen. Wir erforschen die Qualitäten unserer Berührbarkeit – Nähe und Distanz.

So kann ein neues Erleben in der CI und im Alltag entstehen – der Tanz wird zu einem inneren Erlebnis-, Bewusstseins- und Entwicklungs-RAUM!
Wir sind eingeladen, uns unserer persönlichen Grenzen bewusst zu werden. Wir können sie wahren, mit ihnen experimentieren und über sie hinauswachsen:

  •  Welchen Raum gebe ich der Sinnlichkeit im Tanz/ im Leben?
  •  Wie kann ich weitere Aspekte meines Seins erleben und integrieren?
  •  Welche Ängste hindern mich an einem offeneren Austausch?
  •  Wie kann ich bei mir sein und in Kontakt mit anderen?
  •  Wie kann ich dabei meine eigenen und die Grenzen anderer wahrnehmen und achten?

Die Gruppe strukturiert sich um einen festen Kern von Teilnehmenden. Die ganze Reihe ist geeignet für Menschen mit viel und wenig Vorkenntnissen im tantrischen oder/und im tänzerischen Bereich!
Darüber hinaus können Menschen mit Vorerfahrung nach Rücksprache auch bei einzelnen Wochenenden mit dabei sein.

Benno Enderlein, www.dolphin-touch.de

Benno Enderlein: „Was kann es Köstlicheres geben als auf so leichte und gleichzeitig tiefe Weise den Tanz und das Leben zu erfahren?“

Benno studierte 1989 bis 1993 am „European Dance Development Center” in Arnheim(NL). Seitdem arbeitet er als Tänzer und Tanzpädagoge sowie Organisator von CI-Events. Er forscht im Bereich Contact & Shiatsu, Water-Contact, Contango und Contact & Tantra.
Bennos Webseite: www.dolphin-touch.de

 

Ort:

Tanzstudio Iris Al Wardani, Mercedesstr. 9, 70372 Stuttgart

Kosten:

Gesamte Jahresgruppe ( fünf Wochenenden): 740 €

Frühbucherpreis A: bis 30.08.2018:  615 €

Frühbucherpreis B: bis 15.10.2018: 675 €

Bei Einzelbuchung  pro Wochenende: 180 € /160 € (bei Anmeldung und Zahlung acht Wochen im Voraus)

Außerdem gibt es einige ermäßigte Sozialplätze – hierfür bitte persönlich bei Marcus anfragen!

( Teilbuchungen sind in Ausnahmefällen möglich: 
4/5 WE: 592€ // 550€ // 500€ 
3/5 WE: 460€ // 420€ // 390 € )

Bei Buchung der Jahresausbildung bis drei Tage nach dem 1.WE (15.11.2018) gilt noch der Preis von 740€.

Anmeldung:

per Mail bei Marcus Schaub: info@ci-stuttgart.com

sowie durch Überweisung des TN-Beitrags  an die „Gesellschaft für Tanzimprovisation Enderlein-Schaub“
IBAN: DE73 7002 2200 0020 2921 05
BIC: FDDODEMMXXX (Fidor-Bank)

Das Kleingedruckte:

Bei Abmeldung bis zu acht Wochen vor Beginn erheben wir eine Bearbeitungsgebühr von 70 € (40 € bei Einzelworkshops). Bei Abmeldung bis drei Wochen vor Kursbeginn fällt eine Bearbeitungsgebühr von 50% der Kursgebühr an. Bei späterer Abmeldung wird der gesamte Kursbeitrag fällig. Bis drei Tage nach dem ersten Termin ist ein Ausstieg aus der Jahresgruppe möglich. Die Kosten für das erste belegte Wochenende sind dann € 180. Bei späterer Abmeldung wird der gesamte Kursbeitrag fällig..

Hinweise:

Jeder Teilnehmende trägt für sein Verhalten die volle Verantwortung und Haftung.

Diese Fortbildung ist kein Ersatz für medizinische oder psychotherapeutische Behandlung.

 

 

Nov
15
Do
Slow and Silent Jam in Filderstadt @ Bewegungsraum
Nov 15 um 20:15 – 22:05
Slow and Silent Jam in Filderstadt @ Bewegungsraum

SLOW AND SILENT JAM FILDERSTADT

Die Slow and Silent Jam am Donnerstagabend von 20:15 bis  22:00 Uhr gibt einen Raum, langsam und in Ruhe den eigenen Tanz sich entwickeln lassen. Am Anfang gibt Andrea Unger eine kurze Feldenkrais-Sequenz zum Ankommen im Raum, und um gezielt, den eigenen Körper wieder in ‚Besitz‘ zu nehmen.
„Danach freue ich mich auf schöne Tänze –alleine und mit anderen. Für alle gedacht, die eine ruhige Jam tanzen wollen, mit dem Focus auf Qualität in Bewegung und Kontakt. Gerade für Ältere, Anfänger und Verletzte geeignet.“

Die Wahrnehmung des Körpers ergibt einen eigenen Tanz. Gleichzeitig wird das Partnering einfacher wenn wir unsere Körpermitte, unseren
Schwerpunkt, unser Knochengerüst in der Balance halten können. Spannend wird es mit anderen Menschen diese Balance immer wieder neu zu erspüren!
Wer noch keine Kenntnisse hat in Contact Improvisation kann mich vorher ansprechen.
Bitte anmelden bei Andrea Unger.  Eintritt: 10 €.

Slow and Silent Jam

Ort: Filderstadt Bernhausen, Bewegungsraum in der Gotthard-Müller-Str. 36/1, sichtbar vom Stetter Weg, Eingang dann am Gebäude links.

Nov
17
Sa
Ritueller Tanz mit Jessica Sánchez-Palencia @ DAS TANZEN
Nov 17 um 10:00 – Nov 18 um 18:00

Einführungs-Wochenende RITUELLER TANZ in Stuttgart

Tanz ist die ursprüngliche Sprache des Körpers

In vielen Kulturen diente und dient Tanz bis heute dazu, spirituelle Erfahrungen zu machen und sich für das Göttliche zu öffnen. Tanz kann eine Meditation oder ein Gebet sein. Tanz kann uns in einen anderen Bewusstseinszustand versetzen, in dem wir uns mit uns selbst und mit etwas Höherem verbunden fühlen.

Wahrer Tanz ist getanzte Religion, Mythologie, Kunst und auch Philosophie und Literatur. Einer Legende nach ist der Tanz älter als die Erde. Der Tänzer verwandelt sich und wird zu einem anderen Wesen, zu einem Propheten, Arzt und Lehrer zugleich. Beim Rituellen Tanz verbinden wir uns wieder mit den Rhythmen der Natur, des Körpers und unseres tiefsten Selbst. Dabei erleben wir das gemeinsame Trommeln als eine heilige Methode, diese Muster wiederherzustellen.

Dieses Wochenende eignet sich wunderbar zum Kennenlernen von PHOENIX DANCE® .

Bei Teilnahme an der Großen Jahresausbildung Ritueller Tanz kann dieser Workshop als Gutschrift auf den Gesamtpreis angerechnet werden.

PHOENIX DANCE®:  Exklusive Ausbildung zum Energetischen Heiler mit Schwerpunkt Tanz als Jahresinitiation über 6 Module / 21 Tage mit Prüfung und Zertifizierung zum „Anerkannten Heiler nach den Richtlinien des DGH e.V.“ in Alleinstellung.

Alle Infos, Ausbildungsinhalt, Module, Testimonials auf: https://www.phoenix-dance.net/jahresausbildung

 

Zu Jessica Sánchez-Palencia:  Anerkannte Heilerin und Ausbilderin nach den Richtlinien des DGH e.V. (Dachverband Geistiges Heilen). „Meine Hellsichtigkeit und heilenden Kräfte setze ich in Healing Performances, Seminaren und privaten Sitzungen ein. Ich selbst bezeichne mich als Shamanic Healing Artist und habe mit PHOENIX DANCE® meine eigenen Konzepte entwickelt. Nach meiner Laufbahn als Bühnendarstellerin mit internationaler Karriere habe ich mich auf die Kunst des Rituellen Tanzes spezialisiert. Auslöser dafür war meine eigene Erkrankung an Leib und Seele.“
Im Schamanismus fungieren Gesang, Tanz, Dichtung und Theater nicht nur als Kunst, sondern um mit der Anderswelt zu kommunizieren.
Dieses Werkzeug heiliger Künste ist die beste nicht-chemische Medizin für die menschliche Seele, um uns wieder als Ganzes zusammenzubringen.
„Inspiriertes Handeln ist beseeltes Handeln. Wirkliche Heilkunst ist Liebe zum Menschen, ist Intuition und Empathie, Erfahrung und Wissen…“
Jessica hat über 15 Jahre Erfahrung in der Begleitung von Menschen. Ihre Methoden sind:

  • Spirituelles Life-Management
  • Mediale Lebensberatung
  • Spirituelle Wegbegleitung
  • Schamanische Energiearbeit
  • Krafttiere und Geistführer
  • Numerologie
  • Rundumblick

Für alle Fragen zur Ausbildung und für die Anmeldung wendet Euch bitte an Jessica Sánchez-Palencia:

Ritueller Tanz Einführungswochenende 3./4.November 2018 in Stuttgart

Mail: mail@sanchez-palencia.de

Webseite: www.phoenix-dance.net

Mobil 0177 2587368

Praxis 0711 36548111

AUSBILDUNGS-Termine 2019 (Änderungen vorbehalten)

von Freitag 04.01.19 bis Sonntag 06.01.19
von Freitag 08.03.19 bis Sonntag 10.03.19
von Freitag 10.05.19 bis Sonntag 12.05.19
von Freitag 06.09.19 bis Sonntag 08.09.19
von Freitag 11.10.19 bis Sonntag 13.10.19
von Freitag 08.11.19 bis Sonntag 10.11.19

Extra-Modul vom 06.12.19 bis Sonntag 08.12.19