Newsletter CI Stuttgart 2020-14

Newsletter vom 23.11.2020

 

Stuttgarter Tanzimpro-Newsletter 2020-14

Hallo <<Vorname>>,

Der Lockdown vom November hat uns ja  alle ziemlich plötzlich getroffen und wir mussten erst mal alle Veranstaltungen absagen.
Wir hoffen, jetzt im Dezember wieder Veranstaltungen durchführen zu können und kündigen hiermit die nächsten Workshops an.

Am 5.12.. lädt Marcus zu einem  UNDERSCORE-JAM-WORKSHOP ein.

Am 27.12. bietet Ralf Jaroschinski in seiner unnachahmlich-bewährten Weise einige Stunden Tanzunterricht  mit dem Titel „Das kinetische Potential einer Situation“ an.

Das Format Contactimpro und Tantra hat sich weiterentwickelt zu „Deep Diving Sensual Contact Dynamics“. Bennos Jahresgruppe ist dieses Mal ein Vertiefungsjahr vor allem für seitherige Teilnehmer, aber auch für erfahrene Tänzer und Tantriker. HIER findest Du die Details. Start ist das Wochenende 23./24. Januar 2021.

Und weiterhin läuft der Yogakurs online mit Marcus. Ein Einstieg ist jederzeit möglich. Einfach hier anmelden: Mail


Die Details:


05.12. UNDERSCORE-JAM-WORKSHOP

mit Marcus

Es geht darum, sich die immer stattfindenden Phasen und Befindlichkeiten bei der gemeinsamen Contact-Improvisation bewusst zu machen. Und auch darum, das Tanzfeld als Gesamtkunstwerk zu betrachten: alles, was du tust, ist Teil des Ganzen, auch wenn du passiv bist und damit Kontraste bildest, sowie Zeuge der Bewegungen wirst. Du bist Teil der Performance, egal, was du tust. Die Underscore-Struktur bringt Licht in das Gewebe unserer Tänze. Sowohl der Kontakt zu dir selbst als auch das Tanzfeld rücken in den Fokus.

19.30 Uhr – 22 Uhr
Tanzstudio Iris, Mercedesstraße 9, 70327 Stuttgart-Bad Cannstatt.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Es ist eine verbindliche Anmeldung und Namensregistrierung gemäß den behördlichen Bestimmungen erforderlich.


27.12.2020 Das kinetische Potential einer Situation.

Ein Tanz-Workshop mit Ralf Jaroschinski. Für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet. 

Wir werden die Bewegungsmöglichkeiten in den sich stetig neu ergebenden Situationen erforschen …Besonders schön ist, dass dieser Prozess des sich Vergegenwärtigens und des Erkennens des kinetischen Potentials der Konstellationen der Körper bereits Teil des Tanzes ist, also nicht erst fabriziert werden muss und sich daher auch nicht erschöpft…mehr


  23./24.01. 2021  Contact Sensual Dynamics mit Benno Enderlein

Contact-Tantra 2021 entwickelt sich weiter!

Im Laufe der letzten Jahre hat sich Bennos Enderleins besondere Herangehensweise an die Contact Improvisation weiterentwickelt, und er möchte dies in einem neuen Titel für seine Arbeit ausdrücken: Deep Diving Sensual Contact Dynamics. Seit über fünf Jahren bringt Benno die Tanzform Contact Improvisation mit dem ganzheitlichen Übungsweg und der Achtsamkeit des Tantra in Berührung: es entwickelt sich in seinen Jahresgruppen eine Tiefenerfahrung, die zu einer Grenzerweiterung im persönlichen, emotionalen und spirituellen Weg für jeden Teilnehmenden beiträgt. Im Kontakt sein mit sich selbst und dem anderen ist ja in der Tat auch die wichtigste Voraussetzung für die  heraufziehende neue Zeit, in der wir gesellschaftlich einen neuen Umgang miteinander finden müssen…

Sein neues Angebot 2021 spricht vor allem seitherige Teilnehmer/innen aus den vergangenen Jahresgruppen an. Eingeladen sind aber auch erfahrene Tänzer/innen bzw. Tantriker/innen, die sich angesprochen fühlen.  Benno möchte Dich einladen, einen Raum zu betreten, der da anfängt, wo sonst die Jahresgruppe aufhört.

Es geht um ein Forschungsprojekt im Raum zwischen Contact-Improvisation und Tantra.
In  der Jahresgruppe begeben wir uns auf eine innere und äußere Reise. Contactimprovisation (CI) ist unsere Basis und eröffnet ein Erfahrungs- und Begegnungsfeld, das durch tantrische Sichtweisen und Übungen inspiriert und vertieft wird…(mehr)

Bei Interesse melde Dich telefonisch oder per Mail an info@ci-stuttgart.com

Deep Diving Sensual Contact Dynamics* 

*Bewusstsein und Embodiment;
*Meditation und Tanz;
*Kontakt als Erfahrung und Integration.
*Vertrauen und Emotionalität
*Schatten und Licht

Jahresgruppe 2020 / 2021: 

23./24. Januar 2021 ………………… berührbarkeit
13./14. März 2021 …………………..  grenzen setzen und spielen
13.-16.  Mai 2021 ……………………  bei mir und in kontakt
10./11. Juli 2021 ……………………    transparenz, liebe und klarheit
18./19. September 2021 ………………  jetzt und hier


Yoga-Online mit Marcus

Immer montags gibt es von 19.30 – 20.45 Uhr 75 Minuten lang kraftvolles und entspannendes Yoga mit Marcus. Bei dir zuhause via zoom. Einstieg ist jederzeit möglich.
Ich unterrichte einen Yogastil der dynamisch-fliessende Elemente mit Tiefenentspannung und Pranayama verbindet.“
Hol dir den Link mit einer Mail an info@ci-stuttgart.com.


Tipp für weiter reisende Contact-Tänzer: Wer nach internationalen Contactimpro-Events sucht, wird auf diese Seite fündig:
https://ciglobalcalendar.net/de

mit herzlichen Tanzgrüßen
Marcus

News 2020 – 12 (24.10.2020)

https://mailchi.mp/3109ad998152/contactimpro-events-fuer-dich-im-raum-stuttgart-1638972

 

Stuttgarter Tanzimpro-Newsletter 2020-11

Hallo <<Vorname>>,

Der Herbst ist spürbar eingekehrt, das Laub fällt in prachtvollen Farben von den Bäumen und die Natur bereitet sich auf den Rückzug und die Kälte des Winters vor.

Da tut es gut, wenn wir  mal mit einem Tee auf dem Sofa lümmeln und doch – die Tanzlust und das Bedürfnis nach Gemeinsamkeit lassen sich nicht verdrängen.

So gibt es jetzt im November drei Tanz-Events von besonderer Qualität, die ich Dir empfehlen möchte:

Am 7.11. gibt es einen UNDERSCORE-JAM-WORKSHOP mit Marcus.

– Am 14./15. November beginnt die Jahresgruppe Contact-Tantra mit Benno Enderlein  – dieses Mal unter dem Motto DEEP DIVING CONTACT SENSUAL DYNAMICS. Für Menschen, die tiefer einsteigen wollen in die Sphäre des Sinnlichen und Seelischen, aber auf der Basis der Contact Improvisation.

– Ralph Jaroschinski wird am 28.11. für einen klassischen CI-Tanz-Workshop nach Stuttgart kommen.Der Titel  lautet: „Das kinetische Potential einer Situation„. Hier erfährst Du alles weitere.

Und weiterhin läuft der Yogakurs online mit Marcus. Ein Einstieg ist jederzeit möglich. Einfach Mail an mich.


Die Details:


07.11. UNDERSCORE-JAM-WORKSHOP

mit Marcus


Es geht darum, sich die immer stattfindenden Phasen und Befindlichkeiten bei der gemeinsamen Contact-Improvisation bewusst zu machen. Und auch darum, das Tanzfeld als Gesamtkunstwerk zu betrachten: alles, was du tust, ist Teil des Ganzen, auch wenn du passiv bist und damit Kontraste bildest, sowie Zeuge der Bewegungen wirst. Du bist Teil der Performance, egal, was du tust. Die Underscore-Struktur bringt Licht in das Gewebe unserer Tänze. Sowohl der Kontakt zu dir selbst als auch das Tanzfeld rücken in den Fokus.

19.30 Uhr – 22 Uhr
Tanzstudio Iris, Mercedesstraße 9, 70327 Stuttgart-Bad Cannstatt.
Anmeldung und Namensregistrierung gemäß den behördlichen Bestimmungen erforderlich.


28.11. Das kinetische Potential einer Situation.

Ein Tanz-Workshop mit Ralf Jaroschinski. Für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet. 

Wir werden die Bewegungsmöglichkeiten in den sich stetig neu ergebenden Situationen erforschen …Besonders schön ist, dass dieser Prozess des sich Vergegenwärtigens und des Erkennens des kinetischen Potentials der Konstellationen der Körper bereits Teil des Tanzes ist, also nicht erst fabriziert werden muss und sich daher auch nicht erschöpft…mehr


  14./15.11.  Contactimpro & Tantra 

mit Benno Enderlein

Es geht um ein Forschungsprojekt im Raum zwischen Contact-Improvisation und Tantra.
In  der Jahresgruppe begeben wir uns auf eine innere und äußere Reise.
Contactimprovisation (CI) ist unsere Basis und eröffnet ein Erfahrungs- und Begegnungsfeld, das durch tantrische Sichtweisen und Übungen inspiriert und vertieft wird.

Für die kommende Jahresgruppe November bis Juli/September, gibt es noch freie Plätze. Bei Interesse melde Dich telefonisch oder per Mail an info@ci-stuttgart.com

Deep Diving Sensual Contact Dynamics: 

*Bewusstsein und Embodiment;
*Meditation und Tanz;
*Kontakt als Erfahrung und Integration.
*Vertrauen und Emotionalität
*Schatten und Licht

Jahresgruppe 2020 / 2021: 

14./15. November 2020 ……………  jetzt und hier
23./24. Januar 2021 …………………berührbarkeit
13./14. März 2021 ………………….. grenzen setzen und spielen
13.-16.  Mai 2021 ……………………  bei mir und in kontakt
10./11. Juli 2021 ……………………  transparenz, liebe und klarheit
(18./19. September 2021 ………………(n.n.)

(Die Termine haben sich für Mai und September geändert gegenüber denen auf dem Foto!)

Fühlst Du Dich angesprochen, hast aber noch Fragen? Frage gerne nach bei Marcus, telefonisch 0174-6479595 oder per Mail.


Yoga-Online mit Marcus

Immer montags gibt es von 19.30 – 20.45 Uhr 75 Minuten lang kraftvolles und entspannendes Yoga mit Marcus. Bei dir zuhause via zoom. Einstieg ist jederzeit möglich.
Ich unterrichte einen Yogastil der dynamisch-fliessende Elemente mit Tiefenentspannung und Pranayama verbindet.“
Hol dir den Link mit einer Mail an info@ci-stuttgart.com.


Tipp für weiter reisende Contact-Tänzer: Wer nach internationalen Contactimpro-Events sucht, wird auf diese Seite fündig:
https://ciglobalcalendar.net/de

mit herzlichen Tanzgrüßen
Marcus

November 2020

Leider müssen wir aufgrund der behördlichen Auflagen alle Veranstaltungen im November absagen.

Stimme(n) zum TanzTag mit Bernd Knappe am 5.5.2018

Stimme(n) zum TanzTag mit Bernd Knappe am 5.5.2018

…viel Spaß miteinander beim Bewegungsverhandeln…

„Der Workshop bei Bernd war sehr bereichernd für mich. Er hat es verstanden selbst Teilnehmer ohne CI Vorerfahrung zu selbstbewussten ‚Bewegungsverhandlern‘ auszubilden, sodass wir im Laufe des Tages als achtsame und kreative Tänzer viel Spaß miteinander hatten!“ (Anja)

Contact Improvisation oder Kontaktimprovisation?

Contact Improvisation oder Kontaktimprovisation?

Contact Improvisation oder Kontaktimprovisation?

Immer mehr setzt sich in den letzten Jahren die deutsche Schreibweise „Kontaktimprovisation“ durch. Ich möchte dies fördern, indem ich immer mal wieder diese Schreibweise verwende.

Was meint ihr dazu? Würde mich echt interessieren, was aus deiner Sicht für die eine oder die andere Schreibweise spricht?

Sicherlich wird der klassische aus dem Amerikanischen stammende Begriff „Contact Improvisation“, vor allem auch in seinen Kurzformen „Contact“ oder „CI“ nicht verschwinden.

Es lebe also die Vielfalt an Begriffen, gemeint ist ja doch immer das Eine, diese besondere Tanzform in all ihren Ausprägungen, die mit der Berührung und der Physikalität ganz neue Formen und Bewegungen ständig erfindet und deshalb ganz lebendig bleibt.

Marcus am 23.5. 2018

Contactimpro & Tantra; zweites Wochenende „berührungsqualitäten“ 27./28.Januar 2018

Contactimpro und TantraTeilnehmer-Feedback:

Teilnehmerin 1:

„berührt, – berührt im wörtlichen und auch im übertragenen Sinne. Das war das Wochenende für mich. Die äußere Berührung schwingt nach innen und erzeugt wieder eine Resonanz nach außen. Verbundenheit zu spüren mit mir und mit den anderen.

Auch hier Verbundenheit spüren, mich einlassen, mich zeigen, mich preisgeben, mich mit meinen Stärken und Schwächen ‚zumuten‘, mit meiner Unsicherheit, meinen Irrtümern, meiner Lebendigkeit und Lebenslust…!
Für mich ist CI und dieser Workshop Ausdruck eines Prozesses, der mein ganzes Leben betrifft. Ich glaube, deshalb berührt es mich so, deshalb fühle ich mich da so aufgehoben.
Beim CI liegt mein Fokus auf dem Spüren, auf dem Erfühlen, was sich entwickelt, aus einem zunächst vielleicht kaum wahrnehmbaren winzigen Impuls.
Das konnte ich am Wochenende wieder sehr schön ganz mit mir alleine und ebenso im Zusammenspiel mit Partnern erleben.
Wahrnehmungen Ernst nehmen, aufmerksam wahrnehmen. Und hier meine ich ‚aufmerksam‘ mit allen Sinnen.
Die Prozesse, die ich derzeit erlebe, brauchen Zeit bis sie in allen Zellen meines Körpers angekommen sind. Durch die äußeren Berührungen im CI, die den ganzen Körper umfassen, wird bei mir alles angeregt, spüre ich hier deutlich, wie Impulse durch den Körper wandern, durch jede Zelle hindurch und verschiedene Sinne ansprechen.
Beim nochmaligen Lesen der Mail bestätigt sich mir eine Erkenntnis, die sich mir vor wenigen Jahren auftat: Worte sind nur eine Möglichkeit der Kommunikation, vielleicht eine der besten, wenn wir keinen Körperkontakt haben. Als derzeit ganzheitlicher erscheint mir allerdings letzterer.
Und daher hat auch hier wieder CI seinen Platz: Es steht für mich für eine tiefere und authentischere Kommunikation.“

 

Teilnehmerin 2:

„Gerade stand ich lange am Fenster und habe die Berge betrachtet und über die Landschaft und den Tänzer nachgedacht. Ich bin sehr dankbar für das Wochenende und die Begegnungen, die für mich dieses mal noch intensiver und tiefgehender waren als beim ersten Wochenende. Wenn ich für mich alleine bin, spüre ich tiefe Dankbarkeit für mein Leben und die Landschaft von der ich umgeben bin – sei es die natürliche oder die menschliche Landschaft. Auch in meiner Beziehung zu anderen Menschen spüre ich Veränderungen, beispielsweise in einer neuen Zweier-Beziehung, die seit einigen Wochen im Entstehen ist. Die Erfahrungen aus dem CI&Tantra helfen mir, echte Aufrichtigkeit und Ehrlichkeit in diese Beziehung fließen zu lassen – ich fühle mich viel weicher und aufrichtiger als in vergangenen Partnerschaften und habe das Gefühl, auch meinen Partner mit Respekt und Liebe so annehmen zu können wie er ist.

Neben diesen positiven Veränderungen, beschäftigt mich die Frage, wie ich die Beziehung zu mir selbst und vor allem zu meinem Körper dauerhaft positiver gestalten kann. Oft gehe ich nicht gut mit meinem Körper um, was mich belastet und traurig macht. Im Alltag fühle ich mich in meinem Körper häufig nicht wohl. Oft stehen andere wichtige Dinge an, so dass ich dieses Thema gerne vor mir her schiebe. Oder ich versuche es mit dem Kopf und guten Vorsätzen zu lösen. Durch das Seminar ist mir nochmals klar geworden, dass sich dies nicht mit dem Kopf verändern lässt, sondern ich mit dem Körper selbst anfangen muss. Wie genau das aussehen soll, habe ich mir als „Hausaufgabe“ vorgenommen herauszufinden.“

 

Contactimpro & Tantra – hier und jetzt

18./19.November 2017 – hier und jetzt –

Das erste Contact-Tantra-Wochenende mit Benno war ein Erlebnis! Den Rolling Point immer genauer zu erforschen und die Wahrnehmung  auf verschiedene Scores zu richten, wurde uns zur unterstützenden Herausforderung. Das Sich-Kennenlernen und Eingehen aufeinander war bereichernd und herzöffnend.  Die Speisen waren köstlich und die Tänze – wow… Eine wunderbare Gruppe hat sich eingefunden, und miteinander haben wir Räume von besonderer Intensität kreiert. Danke Euch im Rückblick und Vorfreude auf den nächsten Termin am 27./28. Januar.

Marcusfeeling - sensing - thinking

 

„wie besonders das war…“

„Wie besonders das war, ein Raum, in dem man sich so frei und offen begegnen kann wie sonst kaum!

Ich habe einige Erfahrungen auf verschiedenen Ebenen im Improvisierten Tanz, im Modern Jazz Tanz und im Yoga gesammelt. Contact Impro bündelt alle meine Tanzerfahrungen und lässt zugleich etwas ganz Neues in mir entstehen. Eine ganz neue Welt hat sich mir in meiner ersten Contact Impro Session in Stuttgart erschlossen!

Ich bedanke mich aus tiefstem Herzen für das Vertrauen aller Contact-Tänzer!“

Katja W.

Contact Improvisation

Aktuelle Infos zur Kontaktimprovisation gratis per E-mail erhalten! 
* zeigt an erforderlichen

Kontaktimprovisation Stuttgart wird die Daten, die du in diesem Formular angibst, dazu verwenden, mit dir in Kontakt zu bleiben und dir interessante Neuigkeiten, Updates und Informationen zu Workshops zu senden.

Email Marketing Powered by MailChimp